Hinter den Kulissen: Buchhaltung mit Andrea Biczók

About

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. About
  5. Hinter den Kulissen: Buchhaltung mit Andrea Biczók

Hinter den Kulissen: Buchhaltung mit Andrea Biczók

Textmedia

06. April 2018 by Sandra Czok

Textmedia

Ein großes Haus, wie die Ernst-August-Galerie Hannover, hat ständig mit vielen Zahlen, Budgetplanung und Kassen sowie Rechnungen zu tun. Aber wer kümmert sich eigentlich darum? Wer ist dafür zuständig und wem ist es zu verdanken, dass alles gut läuft? Fragen wir doch mal Andrea aus dem Center Management:

Textmedia

Andrea, du bist ja hier für die Zahlen und die Budgeteinhaltung zuständig. Was ist da dein Aufgabenbereich? Wie kann sich ein Besucher der Ernst-August-Galerie das so vorstellen? Was macht eine Andrea hier bei uns?

Ich bin für die Werbegemeinschaft zuständig und unterstützt den verantwortlichen Center Manager. Schwerpunkt meiner Aufgaben ist es, den Etat zu führen. Das heißt die Werbebeiträge der Mieter zu verwalten, zu budgetieren, Auftragserteilung und Rechnungsprüfung sowie Kassenführung.  Angebote einholen, Vergabe von Aufträgen und Unterstützung im Marketing sowie bei Aktionen.

Weiterhin bin ich für die Aushilfenabrechnungen und den dazugehörigen  Schriftverkehr zuständig. Ich unterstütze bei der Kundenbefragung, Kundenzählung, Marketingbefragung und Mieterbefragung. Manchmal mache ich auch die Urlaubsvertretung für unsere Kollegen. Weiterer Schwerpunkt ist die Präsentationserstellung  für den Center Manager.

Ok, das sind ja jetzt schon super viele Bereiche und du musst ja auch – dadurch, dass du die Vertretung machst – auch über die anderen Bereiche Bescheid wissen und schnell von A nach B switchen können. Was macht dir denn am meisten Spaß? Ist das beispielsweise die Etatführung oder doch eher die Präsentationen?

Eindeutig die Etatführung. Mir macht der Umgang mit Zahlen Spaß, damit zu jonglieren und immer den Überblick zu behalten. Auf die Bedürfnisse des laufenden Jahrs einzugehen, denn im September 2017 wissen wir nur grob, was im Jahr  2018 passiert.  Natürlich machen auch Präsentationen Spaß denn dort können wir zeigen, wofür das Geld eingesetzt wurde. 

Das heißt, du bist eher hier im Center Management und nicht im Center unterwegs?

Ich bin sehr  wenig im Center unterwegs, da meine Aufgaben fast ausschließlich am Schreibtisch erledigt werden.

Aha. Jetzt hatten wir ja schon das Thema, was dir am meisten Spaß macht. Was ist denn mühselig? Wozu musst du dich motivieren?

Motivieren nicht unbedingt, aber die Vertretung für die gesamte Kassenabwicklung ist schon eine hohe Verantwortung.

Um bei dem Wort „Verantwortung“ zu bleiben: Was würdest du denn sagen, müsste man für deine  Position mitbringen?

Zahlenverständnis, Flexibilität, Ideen was Marketing und Aktionen betrifft und natürlich Spaß in einem Team zu arbeiten. Wissen was in Hannover so los ist, um hier mit den richtigen Aktionen zu punkten.

Und du sagst: „[…] was in Hannover los ist.“ Was ist denn in Hannover los?

In Hannover ist viel los, das glaubt kein Mensch! Aktuell läuft das Frühlingsfest, dann kommen Frühjahrsaktionen, im Sommer das Maschseefest…

Ah, das Maschseefest! Und da sind wir auch mit der Ernst-August-Galerie vertreten?

Nicht werblich, aber natürlich wirst Du liebe Sandra die Fans  bei Facebook oder auf dem Blog der Ernst-August-Galerie mit Berichten versorgen. Wir werden Aktionen starten und die Besucher überraschen. Und dann ist in Hannover ja noch mehr los: Wir haben die Herrenhäuser Gärten mit dem Feuerwerkswettbewerb und dem Kleinen Fest im Großen Garten.

Und da bist du auch gerne mal unterwegs?

Da bin ich nach Möglichkeit immer dabei!

Das machst du natürlich neben dem Shoppen sehr gerne!

Ja, shoppen tue ich sehr gerne und meistens bei uns im Center.

Oh und da sind wir schon beim Thema: Was sind denn deine Lieblingsshops hier bei uns?

Einen direkten Lieblingsshop habe ich nicht, aber meine Favoriten sind  Rituals für Beauty,  s.Oliver, Espirt, Reserved, Comma, Tommy Hilfiger, Zero und Street One für Mode,  Schmuck von Jette Joop kaufe ich bei Christ, meine Schuhe bei Tamaris oder Görtz und meine Sportbekleidung bei Voswinkel.

Wow, da bist du komplett angezogen hier bei uns in der Galerie.

Genau! Ich kaufe auch meine Weine, Öle, Gewürze und Nudeln bei Barrique, bei REWE meine Lebensmittel, Kindersachen zum Verschenken bei Sergent Major, meine Brille bei becker + flöge, Sonnenbrille bei Fielmann und das iPad hab ich bei Gravis gekauft.

Das heißt, die Galerie kann schon super mithalten mit der Innenstadt oder?

Auf jeden Fall!