ZOEVA – ein deutsches Unternehmen erobert die Make-Up Welt

Beauty

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. Beauty
  5. ZOEVA – ein deutsches Unternehmen erobert die Make-Up Welt

ZOEVA – ein deutsches Unternehmen erobert die Make-Up Welt

Textmedia

05. April 2018 by Kostantina Papadopoulou

Textmedia

Sie sind meistens schwarz-silber, die Haare haben weiße Spitzen, die Aufbewahrungstaschen kann man super als Clutch benutzen und eingefleischte Beauty-Junkies kennen sie: Die herrlichen Pinselsets von ZOEVA.
Seit 2008 sind die Pinsel erhältlich, der große Durchbruch kam ein Jahr später dank einer italienischen YouTuberin. Überhaupt ist der Erfolg von ZOEVA vor allem den sozialen Medien zu verdanken.
Die Gründerin Zoe Boiku vertrieb zunächst Kosmetikpinsel bei ebay, wollte aber bezahlbare, und dennoch qualitativ hochwertige Pinsel schaffen.

Textmedia

Durch die Gründung des Unternehmens ZOEVA ist ihr dies auch gut gelungen. Fast jeder Schmink-Fan hat mindestens einen der Pinsel in seiner Sammlung.
Die Pinsel werden nach traditioneller Art von Hand gefertigt und durchlaufen hierfür mehr als 30 Arbeitsschritte. Dabei gibt es nicht nur Echthaarpinsel, sondern auch vegane Produkte mit Synthetikhaar.
Mittlerweile ist das Sortiment von 10 auf über 60 Modelle angewachsen.

Zusätzlich ist auch dekorative Kosmetik erhältlich. Das Sortiment beinhaltet Lidschattenpaletten, Blushes, Lipglosse und vieles mehr.
Jedes Produkt wird von Zoe Boiku persönlich kreiert und überwacht.

Textmedia

Die Preise der Produkte liegen im unteren bis mittleren Preissegment: Der günstigste Pinsel ist für 8,50€ erhältlich, der teuerste liegt bei 29,00€. Die Pinselsets starten bei 44,00€.
Neben den klassischen schwarzen Pinseln gibt es vor allem für Fans von rosa Pinsel und Sets in Rose Gold.
Und wer es ganz natürlich mag, sollte mal einen Blick auf die vegane Bamboo Edition werfen.


Wer sich die Produkte mal aus der Nähe ansehen möchte, für den heißt das nächste Ziel: Douglas.

Happy Schminken!