Plitsch, platsch, tropf – Regenjacken gegen nasses Wetter

Fashion

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. Fashion
  5. Plitsch, platsch, tropf – Regenjacken gegen nasses Wetter

Plitsch, platsch, tropf – Regenjacken gegen nasses Wetter

Textmedia

07. März 2018 by Kostantina Papadopoulou

Textmedia

Der Norden Deutschlands ist dafür bekannt, verregnet zu sein. Das ganze Jahr über werden wir mit mal mehr, mal weniger starken Wasserergüssen von oben beschenkt und unsere Kleidung hat darunter zu leiden, wenn wir mal wieder den Regenschirm vergessen haben.
Vero Moda setzt auf rosa, olivgrün und schwarz.

Textmedia

Abhilfe schafft eine Regenjacke. Das wasserabweisende Material sorgt dafür, dass wir trockenen Fußes – oder zumindest trockenen Pullis – an unserem Zielort ankommen.
Und dank der Kapuze sitzt auch die Frisur noch einigermaßen.

Bei S.Oliver findet man ebenfalls eine rosafarbene Jacke, aber auch hellblau und weiß mit Blumenprint.

Textmedia

edc hat das klassiche gelbe Modell im Sortiment.edc hat das klassiche gelbe Modell im Sortiment.

Regenjacken sehen auch stylisch aus, denn es gibt sie in vielen verschiedenen Farben.
Von Pastelltönen über florale Prints bis hin zum klassichen Quietscheentchengelb ist alles vertreten.
Das Material ist zudem sehr leicht und dünn, sodass sie gut in der Tasche verstaut werden können.

Textmedia

Wer auf dots and stripes steht, ist bei Tom Tailor genau richtig. Die Regenjacke vereint nämlich beide Prints – und das auch noch richtig gut!
Die schwarze Softshelljacke mit weißen Punkten ist zwar keine klassiche Regenjacke, aber für das Schmuddelwetter trotzdem super geeignet.


Schaut doch mal rein und sucht euch ein Modell aus! Vielleicht sogar den passenden Gummistiefel?